BASLER FORUM FÜR ÄGYPTOLOGIE

x
HOME
VORTRÄGE
KURSE
EXKURSIONEN
MITGLIEDSCHAFT

Donnerstag, 29.01.2015
NEUER ORT: Nadelberg 10, CH-4051 Basel: Theologisches Seminar, Grosser Seminarraum im EG (Tram 3, Bus 30 und 34: Haltestelle Universität)

Prof. Dr. Louise Gestermann, Tübingen
Für die Ewigkeit – Die spätzeitliche Grabanlage des Monthemhet in Theben/Ägypten

Abstract der Referentin

Eine der mächtigsten und schillerndsten Persönlichkeiten in der ersten Hälfte des 7. Jhd.s (v.u.Z.) in Theben war ohne Zweifel Monthemhet. Etwa 30 Jahre lang leitete er als Bürgermeister, Vierter Gottesdiener des Amun in Karnak und Vorsteher von Oberägypten die Geschicke seiner Stadt und des südlichen Landesteils. Monthemhet führte Theben aber auch erfolgreich durch politisch bewegte Zeiten, die Fremdherrschaft der Kuschiten, die Invasion assyrischer Truppen und die Machtübernahme durch Psametich I., den Begründer der 26. Dynastie. Der Grabbau, den sich Monthemhet auf dem Westufer von Theben errichten ließ, spiegelt seine Machtfülle und seinen Einfluß eindrücklich wider. Sie legt zudem Zeugnis davon ab, wie der Weg ins Jenseits und das Dasein dort in Architektur, Text und Bild dargestellt und umgesetzt sein konnte. Der Beitrag wird dies darlegen und Einblick in die Arbeit geben, die dank der Förderung durch die Fritz Thyssen Stiftung seit 2012 in dem Grabbau durchgeführt werden.

Bildnachweis  

© L. Gestermann

© L. Gestermann

Update: 23.01.2015 Webdesign: H. Jenni © Basler Forum für Ägyptologie